Bei uns wird Berufsvorbereitung GROSS geschrieben

FCGS gehört zu den ersten KAOA-Schulen in Düsseldorf

Nach der Verleihung des Siegels Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule geht es an der FCGS direkt mit riesigen Schritten weiter bei der Berufsvorbereitung. 

Als eine der ersten Schulen in Düsseldorf sind wir nun Teilnehmer an der NRW-weiten Aktion "Kein Abschluss ohne Anschluss". Alle Schülerinnen und Schüle werden bei der Orientierung für den richtigen Beruf oder das richtige Studium unterstützt. Ab Klasse 8 geht's los. 

Bei der Potentialanalyse lernen die Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Rollenspielen ihre Potentiale und Talente kennen, bei der Berufsfelderkundung gibt es erste Einblicke in die Berufswelt und im Berufswahlpass gibt es wertvolle Tipps zu allen Themen der Berufsorientierung. Weiterhin begleiten dieser Ordner die Schülerinnen und Schüler während der gesamten Schulzeit (alle wichtigen Dokumente werden systematisch eingeordnet) und ist die Grundlage für die spätere Berufsberatung. 

Frank Wolter - Koordinator für Berufsorientierung

​Hier noch einmal die wichtigsten Fakten im Überblick:

Klasse 8:
Potentialanalyse
Berufsfelderkundung
Berufswahlpass
Klasse 9:
Berufsinformationszentrum (BIZ)
2 Berufspraktika
Klasse 10:
Individuelle Berufsberatung
Oberstufe:
Studienberatung
Für alle:
Berufsinfotag (BIT) an der FCGS
Besuch verschiedener Berufs- und Studienmessen
Auf dem unten stehenden Bild freuen sich Schulleiter Stephan Schilbach und Berufskoordinator Frank Wolter über die guten Ergebnisse der Schülerinnen und Schüler bei der Berufsfelderkundung in der Handelwerkskammer.