Digitale Tafeln

Anstatt mit herkömmlicher Kreidetafeln oder Whiteboards sind alle unsere Klassenräume mit deren digitaler Weiterentwicklung ausgestattet.

Selbstverständlich lassen sich diese Tafeln weiterhin wie herkömmliche Tafeln benutzen, bieten darüber hinaus allerdings weitreichende Zusatzfunktionen.

Nur ein paar Beispiele sind:

  • Filme wiedergeben,
  • digitale Landkarten aufrufen,
  • Software (wie man sie von jedem Computer kennt) benutzen,
  • Präsentationen (die vom Lehrer oder Schüler erstellt wurden) vorführen,
  • gemeinsames Arbeiten am Tafelbild (wobei die erarbeiteten Ergebnisse gespeichert werden können und nicht durch das Wischen der Tafeln wieder verschwinden. Anschließend können diese verteilt, oder aber in der nächsten Stunde wieder aufgerufen werden)