Neues von der "Flotten Theke"

Seit fast einem Jahr ist die „Flotte Theke“, die Schülerfirma der Gesamtschule, aktiv.

Vieles hat sich in den letzten Monaten getan.
Seit dem Beginn des neuen Schuljahres sind wir in den Bistro-Bereich umgezogen mit wesentlich mehr Platz für unser Angebot.
Da uns ein professioneller Kaffeeautomat zur Verfügung gestellt wurde, konnte der Wandel vom reinen Kiosk zum Schüler-Café vollzogen werden. Kakao, Tee und Kaffee (für die älteren Schüler und die Schulmitarbeiter) erfreuen sich eines großen Zuspruchs.
Dank des Fördervereins konnte ein Theken-Kühlschrank angeschafft werden. Damit haben wir nun auch die Möglichkeit, Joghurt, Milchreis oder andere Produkte anzubieten, die eine Kühlung brauchen.
Die Zusammenarbeit mit dem „Gesunden Frühstück“ wurde intensiviert. So können wir oft auch noch in der 2. Pause belegte Brötchen anbieten.
Erfolgreich wurden auch die ersten Events gemeistert. Bei den Elternsprechtagen und am Tag der offenen Tür im November hat die „Flotte Theke“ für die Getränke und eine kräftige Suppe gesorgt.
Ein erster Einstieg ins Catering: Die Schülerfirma übernahm die Organisation und Verpflegung bei der Mitarbeiter-Weihnachtsfeier in der Gesamtschule.
Ausgesprochen erfreulich: Die Zahl der Mitarbeiter hat sich mehr als verdoppelt. Über 20 Schülerinnen und Schüler arbeiten nun regelmäßig in der „Flotten Theke“ mit, zusätzlich noch weitere Kräfte bei den großen Veranstaltungen.
Das Team wird sich auch in Zukunft dafür einsetzen, dass die Schülerfirma sich weiter entwickeln kann.

Ein herzlicher Dank an alle, die das Schüler-Café als Mitarbeiter, Sponsoren und Kunden unterstützen.

Für Anregungen sind wir sehr dankbar.