Religionen bitten zu Tisch

Isst Du auch gerne mal einen Döner, eine Falafel, ein indisches Curry oder gar Sushi? All diese Speisen begeistern uns und sind eine willkommene Abwechslung zur üblichen Hausmannskost. Durch die große Zuwanderung von Menschen aus Ländern des nahen und fernen Osten nimmt auch bei uns das Angebot von arabischen, afrikanischen und asiatischen Lebensmitteln und Imbiss-Lokalen deutlich zu und wir sind davon begeistert.

Für Geburtstagsfeiern, Jugendfreizeiten und Schulkantinen bedeutet das Zusammenkommen verschiedener Kulturen, Religionen und Essgewohnheiten eine besondere Herausforderung wegen der teils sehr speziellen Speisevorschriften. Vielleicht kennst Du dies ja schon von Deinen Freunden.

In dem Projekt „Religionen bitten zu Tisch“ wollen wir …

  • … mit Euch die historische Hintergründe und Speisevorschriften einiger Religionen erforschen.
  • … mit Euch einen Ausflug zu einer nicht-christlichen Gemeinde machen, um uns deren Gotteshaus anzusehen und uns noch offene Fragen zu deren Religion und Speisevorschriften erklären zu lassen.
  • … mit Euch Speisen nach speziellen Speisevorschriften („Halal“ und „Koscher“) selbst zubereiten.

 

Bei der Zubereitung - Kebab-Bällchen

 Bei der Zubereitung - Bagel-Belag

Am Büffet .... endlich... 

Bagels - Hefegebäck-Kringel (koscher)

Der Belag für die Bagels - (koscher)

Kisir-Salat (vegetarisch = koscher und halal)

Kebab-Bällchen (halal)

Avocado-Creme (vegetarisch = koscher und hala)

Hummus (vegetarisch = koscher und halal)

Thunfisch-Creme (koscher und halal)

Kataifi - Dessert (vegetarisch = koscher und halal)

Getränke

 

Chai - indischer Gewürztee

Ayran - orientalisches Joghurtgetränk

Guten Appetit!