Russische Schüler zu Gast in der Gesamtschule

Ende September  2017 war es wieder soweit: Eine Gruppe von 11 Schülern unserer Partnerschule in Moskau waren für 8 Tage Gäste der Gesamtschule.
Untergebracht in Familien erwartete sie ein abwechslungsreiches Programm.
Hierzu gehörten u.a. eine Stadtführung in Düsseldorf und ein Besuch im Diamantenmuseum in Amsterdam genauso wie ein Workshop „Kriminalbiologie“ im Neanderthal-Museum. Gefühlter Höhepunkt für die jungen russischen Gäste waren die Fahrattraktionen im Phantasialand.

Es blieb aber auch genügend Zeit für selbstgestaltete gemeinsame Zeiten. So konnten sich die im vergangenen April in Moskau geknüpften freundschaftlichen Kontakte weiter festigen.

Und noch einen pädagogischen Nebeneffekt gab es: Beide Seiten mussten intensiv ihre englischen Sprachkenntnisse üben.
Für das kommende Jahr sind bereits wieder neue Projekte in Planung. 

Detlef Faber   Infos auch auf der Website der Stadt Düsseldorf.

Der neue Schulleiter Herr Dr. Braune im bewährten Projekt-Team Russland

Unsere russischen Gäste

So macht Biologie Spaß

 

Knochenanalyse

Retten auf die "Insel" - Gemeinsames Sportprogramm

Hoch hinaus im Phantasialand