3D - Drucker

Wir haben im Technik-Unterricht Sachen am 3D Drucker erstellt. Zuerst hat Hr. Borg uns erklärt, wie man eine Münze für den Einkaufswagen baut und den eigenen Namen einprägt. Zuerst haben wir die Höhe und den Radius einer Euro Münze im Internet recherchiert und dann haben wir mit dem Programm 123D Design die Münze konstruiert. Wir haben einen Zylinder genommen und die Maße für die Höhe und den Radius eingegeben. Dann haben wir unsere Namen auf eine Seite der Münze geschrieben und in die Münze extruiert. Anschließend wurden alle Münzen auf dem 3D Drucker ausgedruckt.

Danach haben wir einen Würfel auf 123D Design konstruiert. Hr. Borg hat uns erklärt und gezeigt wie man das machen kann. Es gab 3 verschiedene Möglichkeiten: Entweder man hat Zahlen auf die Seiten geschrieben und extruiert wie bei der Münze oder man schreibt verschiedene Namen auf die Seiten oder man macht es wie bei einem normalen Würfel, dass man Punkte extruiert.

Mit den Punkten war es am schwersten. Also man hat einen Würfel genommen und die Kanten abgerundet, damit er besser rollt. Dann haben wir mit Hilfe einer Kugel Kulen in den Würfel gestanzt. Bei einer 6 war es einfach: man spiegelt es einfach.

Es war schwer, aber es ist cool wenn man hinterher selbst seinen eigenen Würfel auf dem 3D Drucker ausdruckt hat. 

Daniel Lotz, 6b